Regeln

Torrausch ist ein Torkontingent-Spiel. Die WM gilt als Sonderveranstaltung auf torrausch.net und wird deswegen nicht als regul├Ąrer Teil des Spielbetriebs gesehen. Das hei├čt im einzelnen das man einen WM Verein auch dann Trainieren darf wenn man bereits einen Verein im torrausch Netzwerk trainiert.

Inhalt

  1. WM Qualifikation
  2. WM Endrunde
  3. Ablauf eines Spieltages
  4. Nichtsetzer
  5. Kontakt

┬ž1 WM Qualifikation

1.1. Der Modus

Die WM Qualifikation wird jeweils in den 6 Kontinentalverb├Ąnden ├╝ber 2 Gruppenrunden ausgespielt.

Die zuteilung zum Verband orientiert sich an der offizielen FIFA zuordnung. An der Qualifikation nehmen nur die Nationen teil welche bis eine Woche vor Beginn der WM einen Nationaltrainer gefunden haben. Ausnahmen bildet ein minimalkontingent an Zufi-Vereinen die ben├Âtigt werden um einzelne Gruppen auf die erforderliche gr├Â├če aufzustocken, als auch Mannschaften die im Zuge einer Trainerentlassung trainerlos gewordnen sind.

Die Qualifikationsrunde 1 findet in 6er Gruppen ├╝ber 3 ZATs statt:

Die Pl├Ątze 1-4 qualifizieren sich f├╝r die Qualifikationsrunde 2. (Insgesamt 96 Teams. 2 Teams pro Gruppe scheiden am Ende dieser Runde aus)

Die Qualifikationsrunde 2 findet in 4er Gruppen ├╝ber 3 ZATs statt.

F├╝r die Endrunde qualifizieren sich die ersten beiden Teams einer Gruppe. (Insgesamt 64 Teams. 2 Teams pro Gruppe scheiden am Ende dieser Runde aus)

Es wird bei der Gruppenerstellung auf eine m├Âglichst grosse Durchmischung geachtet (in der Quali so viel wie m├Âglich innerhalb der Kontinentalverb├Ąnde sofern m├Âglich und in der WM Kontinents├╝bergreifend).

Bei Punktgleichstand gilt:
1.Anzahl der Punkte aus allen Gruppenspielen;
2.Tordifferenz aus allen Gruppenspielen;
3.Anzahl der in allen Gruppenspielen erzielten Tore;
4.Anzahl Punkte aus den Direktbegegnungen der punktgleichen Teams in den Gruppenspielen;
5.Tordifferenz in den Direktbegegnungen der punktgleichen Teams in den Gruppenspielen;
6.Anzahl der in den Direktbegegnungen der punktgleichen Teams in den Gruppenspielen erzielten Tore;
7.Elfmeterschie├čen

1.2. Start TKs, Kosten und Boni

WM Qualifikation Runde 1
Jeder Verein in der WM Qualifikation1 hat ein Start-TK von 16,0TK. Am Ende der Qualifikation 1 kann 50% Rest TK mit in die Qualifikation 2 genommen werden. Maximal aber 1,0TK Es gibt keinen Tordifferenzbonus! Ausnahme bilden die Gruppensieger der Q1, die zus├Ątzlich 0.5 TK erhalten (maximal 1.5 TK zus├Ątzlich f├╝r Gruppensieger)

WM Qualifikation Runde 2
Jeder Verein in der WM Qualifikation2 hat ein Start-TK von 12,0TK (+Zusatz-TK aus Q1). Am Ende der Qualifikation kann keinerlei TK mit in die Endrunde genommen werden. ├ťbersch├╝ssiges TK verf├Ąllt! Es gibt keinen Tordifferenzbonus!

Zeitungsbonus
Einmal pro ZAT kann man sich ├╝ber die Zeitung TK-Bonus sichern. Ab 80 W├Ârtern betr├Ągt der Bonus 0,3 TK, ab 120 W├Ârtern gar 0,4 TK. Das zus├Ątzliche TK wird bei der Auswertung hinzugef├╝gt. Das Kopieren von Zeitungsartikeln wird nicht akzeptiert.
Zeitungsartikel werden bis zum Beginn der tats├Ąchlichen Auswertung gewertet.

TK Kosten
Die Kosten f├╝r ein Heimtor betragen 0,8 TK
Die Kosten f├╝r ein Ausw├Ąrtstor betragen 1,0 TK

1.3. ├ťberreizung des TK's

Wenn ein Spieler mehr setzt als sein TK hergibt, wird vom Ligaleiter die Zugabgabe solange gek├╝rzt, bis das TK aus dem negativen Bereich raus ist. Es wird immer erst der letzte Spieltag einer Zugabgabe bis auf null gek├╝rzt bevor der vorletzte Spieltag herangezogen wird.

Beispiel: Ein Verein hat noch 2,9 TK und setzt f├╝r die anstehenden Spiele folgenderma├čen:

  1. Heimspiel: 2 Tore
  2. Ausw├Ąrtsspiel: 3 Tore
  3. Heimspiel: 2 Tore

Das letzte Heimspiel wird auf null gesetzt. Da dies noch nicht reicht, wird auch das Ausw├Ąrtsspiel bis auf ein Tor gek├╝rzt. Schlussendlich hat der Verein 0,1 TK ├╝ber und die Abgabe lautet:

  1. Heimspiel: 2 Tore
  2. Ausw├Ąrtsspiel: 1 Tore
  3. Heimspiel: 0 Tore

┬ž2 WM Endrunde

2.1. Der Modus

Es nehmen die 32 qualifizierten aus den 16 Gruppen der WM Qualifikation Runde 2 teil.

Diese werden in der Vorrunde in 8 zuf├Ąllig ausgeloste 4er Gruppen verteilt. Die Nationen werden dabei m├Âglichst gleichm├Ą├čig nach Verband verteilt. Es finden ├╝ber 3 ZATs je 2 Begegnungen pro Team statt. Jeweils die ersten beiden Teams qualifizieren sich f├╝r die KO Runde.

Bei Punktgleichstand gilt:
1.Anzahl der Punkte aus allen Gruppenspielen;
2.Tordifferenz aus allen Gruppenspielen;
3.Anzahl der in allen Gruppenspielen erzielten Tore;
4.Anzahl Punkte aus den Direktbegegnungen der punktgleichen Teams in den Gruppenspielen;
5.Tordifferenz in den Direktbegegnungen der punktgleichen Teams in den Gruppenspielen;
6.Anzahl der in den Direktbegegnungen der punktgleichen Teams in den Gruppenspielen erzielten Tore;
7.Elfmeterschie├čen

Die KO Paarungen werden entsprechend einer festen Zuordnung gebildet. Diese lautet wie folgt:
1/8Finale
A1:B2/ C1:D2/ E1:F2/ G1:H2/ B1:A2/ D1:C2/ F1:E2/ H1:G2
1/4Finale
AF1:AF2/ AF3:AF4/ AF5:AF6/ AF7:AF8
1/2Finale
VF1:VF2/ VF3:VF4

Im Finale Spielen die beiden siegreichen halbfinalisten im Stade de France von Saint-Denis in einem Finalspiel gegeneinander. Der Sieger gewinnt die torrausch Weltmeisterschaft!

2.2. Start TKs, Kosten und Boni

WM Gruppenphase
Jeder Verein in der WM Endrunde hat ein Start-TK von 14,0TK. Am Ende der WM-Gruppenphase kann 50% Rest-TK mit in die KO-Runde mitgenommen werden. Maximal aber 1.0 TK. ├ťbersch├╝ssiges TK verf├Ąllt! Es gibt keinen Tordifferenzbonus!

KO-Runde der WM-Endrunde
F├╝r die KO Runde wird ein Zufalls TK von 9-13TK generiert + dem halben Rest TK der Vorrunde (max. 1.0TK). Es gibt keinen Tordifferenzbonus.

Zeitungsbonus
Einmal pro ZAT kann man sich ├╝ber die Zeitung TK-Bonus sichern. Ab 80 W├Ârtern betr├Ągt der Bonus 0,3 TK, ab 120 W├Ârtern gar 0,4 TK. Das zus├Ątzliche TK wird bei der Auswertung hinzugef├╝gt. Das Kopieren von Zeitungsartikeln wird nicht akzeptiert.
Zeitungsartikel werden bis zum Beginn der tats├Ąchlichen Auswertung gewertet.

TK Kosten
Die Kosten f├╝r ein Heimtor betragen 0,8 TK
Die Kosten f├╝r ein Ausw├Ąrtstor betragen 1,0 TK
Ein Tor im Finale Kostet 1,0 TK

2.3. ├ťberreizung des TK's

Wenn ein Spieler mehr setzt als sein TK hergibt, wird vom Ligaleiter die Zugabgabe solange gek├╝rzt, bis das TK aus dem negativen Bereich raus ist. Es wird immer erst der letzte Spieltag einer Zugabgabe bis auf null gek├╝rzt bevor der vorletzte Spieltag herangezogen wird.

Beispiel: Ein Verein hat noch 2,9 TK und setzt f├╝r die anstehenden Spiele folgenderma├čen:

  1. Heimspiel: 2 Tore
  2. Ausw├Ąrtsspiel: 3 Tore
  3. Heimspiel: 2 Tore

Das letzte Heimspiel wird auf null gesetzt. Da dies noch nicht reicht, wird auch das Ausw├Ąrtsspiel bis auf ein Tor gek├╝rzt. Schlussendlich hat der Verein 0,1 TK ├╝ber und die Abgabe lautet:

  1. Heimspiel: 2 Tore
  2. Ausw├Ąrtsspiel: 1 Tore
  3. Heimspiel: 0 Tore

┬ž3 Ablauf eines Spieltages

3.1. Zugabgabe

Jeder Spieler sollte pro ZAT (Zugabgabetermin) eine Zugabgabe ├╝ber das Zugabgabeformular t├Ątigen. Im Notfall reicht auch eine E-Mail an den Ligaleiter. Bei mehreren Zugabgaben wird immer nur die letzte gewertet.

Pro Spiel k├Ânnen maximal 7 Tore gesetzt werden.

3.2. Zugabgabetermin

Zu beachten ist der Zugabgabetermin (ZAT), der rechtzeitig vom Spielleiter auf der Startseite und Termin├╝bersicht bekannt gegeben wird. Es werden alle Zugabgaben gewertet, die bis zum Beginn der Auswertung eingehen.

3.3. Urlaubszugabgabe

Nat├╝rlich kann man auch eine Urlaubszugabgabe machen. Dazu einfach per Zugabgabeformular f├╝r mehrere zuk├╝nftige ZATs setzen, oder eine Mail an den Ligaleiter senden.

3.4. Freie Vereine

F├╝r freie Vereine setzt immer der normale Zufallsgenerator.

  • Normal:
    Tore Heimspiele Ausw├Ąrtsspiele
    0 0% 45%
    1 25% 20%
    2 25% 20%
    3 30% 15%
    4 20% 0%
    5 0% 0%

3.5. Auswertung

Aus den Zugabgaben der einzelnen Spieler ergeben sich die Ergebnisse, die vom Ligaleiter dann einmal pro Woche online gestellt werden. Der Ligaleiter wird immer relativ Zeitnah zum Zugabgabetermin die Auswertung online stellen

┬ž4 Nichtsetzer

4.1. NMR (No Mail Received)

Sollte ein Trainer f├╝r seinen Verein keine Zugabgabe get├Ątigt haben, so wird dem Verein ein so genannter NMR berechnet. Ein NMR in der Qualifikation 1 f├╝hrt stets zu einer sofortigen Entlassung. Der ZUFI ├╝bernimmt sofort am ZAT nach der Entlassung. Ab der Qualifikation2 f├╝hr ein NMR zu keiner Trainerentlassung mehr, sondern nur zu TK abzug.

┬ž5 Kontakt

Sollte es irgendwelche Unklarheiten geben, kannst du mir jederzeit eine E-Mail schreiben. In Streitf├Ąllen werde ich eine Entscheidung nach meinem Ermessen treffen.